Nastja – Die bloggende Mox

Nastja – The blogging Mox

Gezeichnete Katze mit einseitigen Audio-Cideo-Headset

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens 
von Richard David Precht 

Die wichtigsten Fragen rund um das Thema »Künstliche Intelligenz« unter Einbezug der damit einhergehenden gesellschaftlichen Veränderungen.

Cyberpunk V im Liegesessel vor dem Bücherregal und dem Buch Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens

Da ich mich mit der technischen Seite zu wenig auskenne, habe ich mich für einen Flankenangriff auf das Thema entscheiden und mir dieses Buch, welches Künstliche Intelligenz und deren Auswirkungen von einer philosophischen Seite betrachtet, reingezogen. Der Autor ist „…einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum“, hat schon zig Bücher geschrieben und moderiert seit 2012 auch eine Sendung im ZDF. Wer sich also mir Philosophie auskennt, wird vom Autor sicher schon gehört haben. Was wiederum erklärt, warum er mir unbekannt war.

Das Buch beschreibt die Auswirkungen der Technik und KI auf unsere Gesellschaft und die Veränderungen die deswegen statt finden gegenüber denen, die statt finden sollten. Es war für mich anstrengend zum Lesen, es gab keinen Fluss, was ich aber vor allem meiner Unerfahrenheit mir Philosophie zu schreibe. Es ist nicht so, dass es in komplizierten Fremdwörtern geschrieben ist. Die einzelnen Sätze sind gut verständlich, ich hatte nur Mühe die Zusammenhänge zu erfassen oder konnte die Schlusfolgerungen nicht Nachvollziehen. Erst nach etwa der Hälfte des Buches, habe ich da etwas besser reingefunden. Das Buch ist jetzt nicht der grosse Augenöffner, aber es wirft viele interessante Fragen auf, über die es sich nachzudenken lohnt. Moral und Ethik des Einzelnen und der Gesellschaft und der Verantwortlichkeiten. Es gab auch eine ganze Reihe von Sachen, bei denen ich nicht gleicher Meinung war, wie z.B. der Bedeutungen von Humanität/Menschlichkeit oder Fortschritt.

Auch ist eine KI für ihn eine transparente, nachvollziehbare Abfolge von Programmierschritten. An dieser Aussage habe ich die meisten Zweifel. Eine echte, starke KI wird sich selbst weiterentwickeln und am Schluss wird niemand mehr genau wissen, wie die einzelnen Schritte und Überlegungen im Prozessor statt finden. Ich glaube nicht, dass der Mensch das noch wird nachvollziehen können. (Wie die beiden Chatbots welche untereinander eine Geheimsprache entwickeltend Und das waren relativ simplen Programme.)

Auch wenn ich bei manchen Sachen meine Zweifel hatte (man bedenke dass ich weder von Technik noch von Philosophie genügend verstehe, um mir da eine fundierte Meinung zu bilden, danke meiner Arroganz ist das aber kein Hindernis für mich), bei all der Zeit, die ich aufgewendet hab um für mich zu begründen warum ich anderer Meinung bin, kann man nur Sagen: Es hat zum Denken angeregt und deshalb das Ziel erfüllt, inhaltlich war ich oft anderer Meinung!

Wertung: 6.5/10 Terminatoren

Die letzten Rezensionen

Dark World von Laura Lam

Dark World von Laura Lam

Dark World  von Laura Lam  Im San Francisco der Zukunft schläft das organisierte Verbrechen nicht. Können zwei Zwillingsschwestern die Übernahme der Stadt durch die Mafia verhindern? Taema und Tila sind...

15. Juli 2022
Zur Rezension
Das Syndrom von John Scalzi

Das Syndrom von John Scalzi

Syndrom von John ScalziEin Triller in einer nahen Zukunft: In einer Welt, in der manche nur noch mit einem Roboter mit ihrer Umwelt agieren können, gilt es einen Mordfall aufzuklären.Ein...

26. Juni 2022
Zur Rezension
Cyberworld 1.0 – Mind Ripper

Cyberworld 1.0 – Mind Ripper

Cyberworld 1.0 - Mind Rippervon Nadine ErdmannIn der Cyberworld stiehlt der Mind RIpper die Geister von jungen Menschen. Eine Gruppe jugendlicher Zocker*innen gerät unbeabsichtigt auf seine Spur.Findet ihr manchmal Bücher...

30. Mai 2022
Zur Rezension
Maschinentrilogie – C. Capiti

Maschinentrilogie – C. Capiti

Maschinentrilogie (Updated)von Carmen Capiti Eine betäubte Frau landet auf dem Behandlungstisch von Sams illegaler Arztpraxis. Doch mitten in der OP erwacht die Frau aus ihrer Narkose und flieht. Der ursprüngliche Beitrag vom...

23. August 2022
Zur Rezension
Der Autor Philip K. Dick

Der Autor Philip K. Dick

Der Autor Philip K.Dick Eine Betrachtung über den Vater einer ganzen Palette von Erzählungen, welche als Vorlage für viele bekannte und erfolgreiche  (Cyberpunk-) Filme dienten.«Blade Runner» gilt als erste filmisches Umsetzung...

10. März 2022
Zur Rezension
Cyberempathy – von Hainwald

Cyberempathy – von Hainwald

Cyberempathy von E. F. von HainwaldSicherheit, Gleichheit und Einigkeit; Freiheit, Gerechtigkeit und Individualität Das weltumspannende Cybernet ist der Segen der Zukunft - oder auch nicht.Wo beginnt Menschlichkeit und wo endet sie?...

1. März 2022
Zur Rezension

Zurück zu

Literaturrezensionen