Nastja – Die bloggende Mox

Nastja – The blogging Mox

Gezeichnete Katze mit einseitigen Audio-Cideo-Headset

«Auge um Auge» – Kapitel 1 

Der junge Möchtegern-Edgerunner Philip möchte zu einer grossen Nummer in Night City werden. Doch der Weg ist steinig und Night City verzeiht keine Fehler.

Rückansicht eines Mannes der eine Strasse entlang in Night City entlanggeht. Screenshot aus dem Spiel Cyberpunk2077

Kapitel 1

Episode 1 – 2.11.2022

Philip, der behauptet, 18 Jahre alt zu sein, lebt in einem kleinen, dreckigen und sehr billigen Hotelzimmer in der Northside. Er sieht sich als kommender Edgerunner, als eine der zukünftigen Legenden von Night City. Nun, die meisten Streetkids haben solche Träume. Das Geschäft läuft allerdings eher schleppend, was daran liegt, dass ihn niemand kennt und er sich deshalb mit kleinen Gaunereien über Wasser hält. Oder wie manche sagen würden: Seine Street Credibility nähert sich der Null von unten her. Aber es geht aufwärts. So konnte er sich vor 3 Wochen ein Kiroshi-Auge und ein Waffen-Hand-Interface bei einem Ripperdoc auf Kredit einsetzen lassen, die Grundlagen eines jeden Edgerunners. 

Und trotzdem hat er noch keinen grossen Gig an Land ziehen können und wird langsam etwas nervös, da die Rückzahlungsfrist in einer Woche endet. Vielleicht sollte er sich einfach absetzen? Nach Pacifica und dort eine Weile untertauchen? 

Philip macht, was alle machen, wenn sie ein Problem haben, das sie nicht gleich lösen können: Er legt sich aufs Bett, schaltet den Fernseher an, das Hirn aus und lässt sich von der neusten Folge «Watson Whore» berieseln.

Da klopft es an der Tür. Ein sehr bestimmtes und kräftiges Klopfen, dass die billige Tür in den Angeln erzittern lässt. Erschrocken springt Philip auf, richtet rasch seine Kleider, bevor er vorsichtig zur Türe geht und diese einen Spalt öffnet.

Eine sehr grosse Hand schnellt hervor und schlägt die Tür weit auf, was Philip zwei Schritte zurück schleudert. Vor der Tür stehen 3 sehr fies aussehende Maelmstroms. Der Vorderste versucht zu lächeln, was sehr unheimlich wirkt, und sagt: «Hallo Kleiner, du bist Philip? Wir müssen uns glaub mal ganz dringend zusammen unterhalten. Dürfen wir reinkommen?»

3 Maelmstroms stehen vor der geöffnten Türe. Screenshot aus dem Spiel Cyberpunk2077

Screenshot der Twitter-Entscheidung zu #MoxTAC, Episode 1

Episode 2 – 4.11.2022

Es scheint Philip keine gute Idee zu sein, die Maelmstroms in seine Wohnung zu bitten, allerdings fällt ihm auch keine andere praktikable Lösung ein. «Äh, ja?» stammelt Philip. 

Es war wohl sowieso eine rein rhetorische Frage gewesen, sie treten nämlich schon ins Zimmer und schubsen ihn auf den einzigen Stuhl im Zimmer. Einer der Maelmstroms tritt hinter ihn. Schwer legen sich 2 kräftige Hände auf Philips Schultern. Der Anführer geht vor ihm in die Hocke. «Hör zu, Kleiner, du hast ‚was, das einem gemeinsamen „Freund“ gehört.» 

Philip ist starr vor Schreck, er schwitzt, sein Herz hämmert. Ein Messer taucht in seinem Sichtfeld auf und nähert sich. «Solange du nicht bezahlt hast, gehören deine Augen und deine Hand nämlich uns. Natürlich hast du noch eine Woche Zeit, aber ich habe nicht das Gefühl, dass du in dieser Zeit die nötige Kohle aufbringst.» Das Messer nähert sich seinem Auge «Los, Dada, schneid ihm die Glubscher raus!» entfährt es dem Maelmstrom, der Philip immer noch an den Schultern fixiert, freudig. 

«Halt die Klappe!» sagt Dada unwirsch und spricht dann wieder zu Philip. «Oder  täusche ich mich? Vielleicht brauchst du nur eine kleine Motivation? Du hast die Wahl: Ich kann dir gleich jetzt die Augen herausschneiden und die Hand abhacken oder du versprichst, dass du in 7 Tagen die Eddies rüberrückst. Aber falls du nicht lieferst, dann komm ich in einer Woche wieder. Dann brate ich zusätzlich deine Eier und schneid sie dir ab. In dieser Reihenfolge.» Dada lächelt breit. «Aber ich hoffe, das wird nicht nötig sein, oder?» Das Messer verharrt eine gefühlte Haaresbreite vor seinem Augapfel.

«Na, was meinst du? Wirst du ein braver Junge sein?»

Augennahaufnahme vor einer Messerspitze. Screenshot aus dem Spiel Cyberpunk2077

Episode 3 – 7.11.2022

Philip wagt sich kaum zu bewegen. «Hey warte mal, lass uns verhandeln!» ruft er gepresst. Schrilles Gelächter ertönt.  «Verhandeln? Du kleiner Pisser willst mit uns verhandeln?» fragt Dada ungläubig. Bevor Philip antworten kann, lässt Dada seine Faust wuchtig in Philips Magen krachen. Philip fällt zusammengekrümmt vom Stuhl, ihm ist schwarz vor Augen. Nach Luft ringend bemüht er sich, seinen Mageninhalt bei sich zu behalten. 

Schneiden wir ihm nun die Glubscher raus?» kreischt eine erregte Stimme. «Ach lass mal stecken.» sagt Dada. «Irgendwie mag ich den Kleinen, er hat sich nicht in die Hosen gepisst, auch wenn er dämlicher ist als Royce’ Output.» Dada beugt sich über den am Boden wälzenden Philip. «Du hast kein Geld, du bist ein Niemand! Mit was willst du verhandeln, Arschloch? Aber weil ich ein Herz für Loser wie dich habe, mache ich dir ein Angebot. Komm zu uns! Wir haben einen Laden, nun ja, ähnlich wie das Clouds. Nur nicht ganz so gesittet. Es gibt genügend, die an einem, unverbrauchten Hintern ihre Freude hätten.» Dada richtet sich auf. Philip blinzelt keuchend zu ihm rauf. Eine Visitenkarte landet neben seinem Kopf am Boden. «Ruf mich an, wenn du Interesse hast». Kichernd schlendern die Maelstroms raus. 

Philip versucht sich aufzurappeln und schafft es, sich in eine sitzende Position zu bringen. Ein  Anruf kommt rein, der sich ohne sein Zutun gleich selbst aktiviert. «Du bist Philip?» ertönt die resolute Stimme einer alten Frau. «Ich habe einen Job für dich. Komm zu mir, sofort!» und schon wurde die Verbindung wieder unterbrochen.

Philip glaubte keine Sekunde, dass das Timing Zufall war. Aber die Anruferin war eine der ganz grossen in Night City. Eine Fixerin namens Wakako, die übrigens davon ausging, dass jeder wusste, wer sie ist und wo sie zu finden war.

Nahaufnamhe zweier beine in Hosen und Schuhen am Boden gekauert in einem versifften Zimmer. Screenshot aus dem Spiel Cyberpunk2077

Auge um Auge – Kapitel 1

Auge um Auge – Kapitel 1

«Auge um Auge» - Kapitel 1  Der junge Möchtegern-Edgerunner Philip möchte zu einer grossen Nummer in Night City werden. Doch der Weg ist steinig und Night City verzeiht keine Fehler....

27. Oktober 2022
Zur Rezension
Auge um Auge – Kapitel 2

Auge um Auge – Kapitel 2

«Auge um Auge» - Kapitel 2 Der junge Möchtegern-Edgerunner Philip möchte zu einer grossen Nummer in Night City werden. Doch der Weg ist steinig und Night City verzeiht keine Fehler. Neuste...

24. November 2022
Zur Rezension